Emotionale Verabschiedung und Würdigung des SSVB-Präsidenten Wolfgang Söllner beim DSC

Verband

"Vielen Dank, lieber Wolfgang – DSC Präsident beendet Vereinstätigkeit

Beim Dresdner SC geht eine Ära zu Ende: Der langjährige DSC Präsident und ehemalige Vorstandsvorsitzende der DSC Volleyballerinnen Wolfgang Söllner hat sich entschieden, nicht noch einmal für das Präsidentenamt des DSC zu kandidieren. Im Rahmen der Delegiertenversammlung des zweitgrößten Mehrspartenvereins in Dresden hat der Rechtsanwalt den Staffelstab an Birke Tröger übergeben.

Drei Jahrzehnte hat sich Wolfgang Söllner für „seinen Dresdner SC“ im Ehrenamt engagiert und damit eine Ära im Verein geprägt.

"Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, denn mein Herz schlägt für diesen Verein. Aber es ist Zeit für einen Generationenwechsel, von dem ich mir neue Impulse für die Entwicklung dieses Traditionsvereins verspreche. Zudem möchte ich mich mehr um meine Familie und meinen Beruf kümmern", erklärt Wolfgang Söllner.

Der gebürtige Münsteraner wurde 1993 Mitglied im Dresdner SC 1898 e.V. Aufgrund seiner Leidenschaft für Volleyball übernahm er 2001 Verantwortung in der Abteilungsleitung, zunächst als stellvertretender Abteilungsleiter, bevor er von 2002 bis 2010 als Vorstandsvorsitzender die Geschicke der DSC Volleyballerinnen leitete und den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung legte. Neben seinen Aufgaben für den Dresdner Volleyball engagierte sich Wolfgang Söllner auch im Präsidium des Deutschen Volleyball Verbandes und Vorstand der Deutschen Volleyball Liga in mehr als einem Jahrzehnt Liga- und Verbandsarbeit. Seit 2010 übt er außerdem das Amt des Präsidenten beim Sächsischen Volleyball Verband e.V. aus.

„Wolfgang Söllner legt das Amt nieder, aber die Freundschaft bleibt.“ sagte Jörg Dittrich, sein Nachfolger im Amt der Abteilungsleitung und ergänzt: „Die Verbindung von Leidenschaft, Sachverstand und Empathie ist Vorbild für viele Mitstreiter. Dadurch hat der scheidende Präsident neben der Stärkung der Leistungskraft auch immer das familiäre Miteinander geprägt.“

Sandra Zimmermann ergänzt: „Als Geschäftsführerin hatte ich in Wolfgang Söllner stets einen ermutigenden Mentor an meiner Seite, der gerade, auch wenn mal etwas schiefging, als väterlicher Freund zur Verfügung stand. Dafür bin ich sehr dankbar.“

Sein Wirken für den DSC Volleyball ist beeindruckend und beispiellos. Neben den sportlichen Erfolgen um den Meistertitel 2007 sowie den Europapokalsieg und Pokaltriumph 2010 zählt die Verpflichtung des aktuellen Cheftrainers der DSC Volleyball Damen zu seinem größten und erfolgreichsten Coup."

Text: DSC 1. Bundesliga Damen

Foto: DSC

veröffentlicht am Montag, 19. September 2022 um 15:57; erstellt von Resch, Sebastian
letzte Änderung: 20.09.22 15:08

Spiele

Samstag, 26. November 2022

14:00
TSV Leipzig 76 I TSV Leipzig 76 I
1:3
Dresdner SC III Dresdner SC III
1:3
14:00
Wildcats FSV Reichenbach
2:3
CVJM Görlitz CVJM Görlitz
2:3
14:00
Wildcats FSV Reichenbach
3:2
Shatterhands Shatterhands Radebeul
3:2
Sparkasse

Spiele

Samstag, 26. November 2022

SAMS Score
Montag, 28. November 2022
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang
Donnerstag, 1. Dezember 2022
u14 Komplexe Spiel- und Übungsformen für Kinder bis U14
Samstag, 3. Dezember 2022
Spielbeobachtung Vor- und Nachbereitung mit Beobachtungsaufgaben Spielbeobachtung Vor- und Nachbereitung mit Beobachtungsaufgaben
Samstag, 10. Dezember 2022
mooc1 Volleyball-TrainerMOOC #1 (online)
Samstag, 10. Dezember 2022
mooc1 Volleyball-TrainerMOOC #2 (online)
Indoortrends
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz